„Direkt, ungeschminkt, pointiert, lakonisch und derb verkündet Ratz ein Füllhorn voll kleiner und großer Weisheiten. „
laut.de, 02/2011
 
Strom & Wasser proben den Frohsinn für den Ernstfall: Punksamba & Skawalzer, Tangorock & Polka, Latingrooves im 7/8-Takt – Sänger Heinz Ratz bezeichnet sich als Radikalpoeten und die Musik seiner Band Strom & Wasser ist mit dem Etikett „Apokalyptische Volksmusik“ treffend beschrieben. Mit ihrem neuen Album „Mondpunk“ präsentieren die versierten Musiker rund um den Bassisten und Frontmann Heinz Ratz einen berauschenden und faszinierenden Stilmix. Das ist Anarchie von ihrer schönsten Seite: lebendig, fröhlich und völlig kompromisslos.
 


 
Heinz Ratz – Gesang/Bass
Arne Assmann – Saxophon/Querflöte
Ingo Hassenstein – Gitarre
Enno Dugnus – Klavier/Keyboards
Maria Schneider – Percussion/Xylophon
Claudio Spieler – Percussion
Benny Greb – Schlagzeug
Gast: Hagen Kur – Cello

 

· Bestellung ·

Bitte per Mail, inkl. Mengen- und Artikelangabe, an: shop[at]strom-wasser.de