9 Mrz 2008

Pressestimmen zu „Farbengeil“

Posted

von www.kulturwoche.at, Manfred Horak   „Farbengeil“ ist das bereits vierte Album von Strom & Wasser rund um Sänger Heinz Ratz, und weiterhin lebt die Band ihr Motto „Willst du ein bisschen spannender leben dann musst du Strom ins Wasser geben“ aus. Heinz Ratz, Sänger und Komponist der Band Strom & Wasser, ist ständig in Bewegung. […]

9 Feb 2008

Pressestimmen zu „Farbengeil“

Posted

von schallplattenmann.de, 11.2.2008   Liedermacher mit Begleitband – Gesellschaftskritik, sprachmächtig und furios Der explizit Schwächen benennende politische Liedermacher war eine Modeerscheinung der 1970er Jahre. Die »singenden Sozialarbeiter« starben zwar nicht aus, verloren aber an Bedeutung. Politische Kritik wurde vor allem ein Fall für das von der Comedy zurückgedrängte Kabarett. Ausnahmen, das ist klar, bestätigen die […]

7 Nov 2007

Förderpreisträger der Liederbestenliste 2007

Posted

Strom & Wasser sind die Förderpreisträger der Liederbestenliste 2007. Aus der Begründung der Jury: „Elektrisierend und erfrischend, im Zusammentreffen eine explosive Mischung.“ Der Liederpreis wird jedes Jahr von der Liederbestenliste mit Unterstützung von der Musikzeitschrift Folker! vergeben.   www.folker.de, 11/2007 Konstantin Wecker schreibt in der aktuellen Ausgabe der Musikzeitschrift Folker! über Heinz Ratz/Strom & Wasser […]

28 Dez 2006

BR-Bestenlisten 2006

Posted

Bayern2Radio kulturWelt ernennt das Strom & Wasser Album „Gossenhauer“ zur CD des Jahres [ohne Platzierung]

9 Jun 2006

Pressestimmen zu „Gossenhauer“

Posted

von Sticks, (RM), im Juni 2006   Strom & Wasser, die Band des Punk-Poeten, musikalischen Kabarettisten und Bassisten Heinz Ratz (mit Gitarrist Pensen, Pianistin Fee Stracke und Trompeter Steffen Paul), spielt laut eigenen Angaben „akustischen Randfiguren-Skapunkpolkarock“ – und das stimmt auch so. Heinz Ratz ist ein Liedermacher der extremen Art, und seine Band Strom & […]

9 Feb 2005

Pressestimmen zu „Spielt keine Rolle“

Posted

von www.hinter-den-schlagzeilen.info, Roland Rottenfußer   „ Der Schimmel, der das Brot bedeckt, der denkt, das Brot sei ihm von einem Gott geschenkt. “ Die Erde sei, so denkt der Mensch ja auch, zu seinem ganz persönlichen Gebrauch.“ Diese Weisheit stammt von Heinz Ratz, der sich in Gedichtbänden wie „Apokalyptische Lieder“ als begabter, überwiegend dem Düsteren, […]